.: Fahndungsblog.de


Gepostet von am Freitag, 18. Januar 2013 17:14 Uhr

Nittel, Banküberfall – Volksbank-Filiale – Polizei sucht gefährlichen Serientäter


Kategorie(n): Raub & Erpressung, Top-Meldungen - 0 Kommentare
Regio-Schlagwörter:




Diese Meldung ist Teil einer Serie von 4 Artikeln:

  1. Rheinland-Pfalz, Gefährlicher Bankräuber noch immer auf der Flucht
  2. Nittel, Banküberfall auf Volksbank-Filiale
  3. Nittel, Banküberfall – Volksbank-Filiale – Polizei sucht gefährlichen Serientäter
  4. Mutmaßlicher Serien-Bankräuber Paul Philip ERXLEBEN in Spanien festgenommen

Dem 31-Jährigen Paul Philip Erxleben werden vier weitere Banküberfälle in Rheinland-Pfalz und dem Saarland vorgeworfen. Bei dem Mann, der am Donnerstag, 17. Januar, die Geschäftsstelle der Volksbank in Nittel/Mosel überfallen hat, handelt es sich höchstwahrscheinlich um den bundesweit gesuchten Serientäter Paul Philip Erxleben.

031212BankraubGrossInternet200Der 31-Jährige steht im Verdacht, im vergangenen Jahr vier Banküberfälle begangen zu haben, darunter den Raubüberfall auf die VR-Bank in Thalfang am 12. April 2012. Der Mann war wegen fünf weiterer Banküberfälle, die er zwischen 2005 und 2008 im Bereich Koblenz begangen hatte, zu achteinhalb Jahren Freiheitsstrafe verurteilt worden. Ende Januar 2012 nutzte er einen Freigang zur Flucht aus einer Justizvollzugsanstalt in Berlin.

Der 31-Jährige dürfte auch am Donnerstag, 17. Januar, um 12:23 Uhr die Geschäftsstelle der Volksbank in Nittel betreten und zwei Angestellte mit einer Pistole bedroht haben. Da die Bank jedoch nicht über Bargeld verfügt und Geschäfte nur über Karte abgewickelt werden können, flüchtete der Täter nach wenigen Minuten ohne Beute zu Fuß.

An der anschließenden Fahndung beteiligten sich auch die Polizeien aus Luxemburg und dem Saarland, sowie ein Polizeihubschrauber der rheinland-pfälzischen Polizei. Erxleben ist weiterhin auf der Flucht.

Aufgrund der bisherigen Ermittlungen, insbesondere auch der Fotos der Überwachungskamera besteht der Verdacht, dass sich bei dem Täter um den gesuchten 31-jährigen Paul Philip Erxleben handelt.

Ihm werden darüber hinaus folgende weitere Überfälle auf Geldinstitute vorgeworfen:

12. April 2012 – VR-Bank in 54424 Thalfang, 31. August 2012 – VR-Bank in 66909 Herschweiler-Pettersheim, 4. September 2012 – VR-Bank in 76872 Freckenfeld, 16. Oktober 2012 – SpK in 66333 Völklingen-Wehrden

Erxleben ist 185 cm groß, schlank und hat eine gepflegte Erscheinung. Er hat einen dunklen, südländischen Teint. Der Mann spricht hochdeutsch, französisch, englisch und russisch. Zur Tatzeit war er mit einem dunklen Sakko und einem grau-beigen Pulli bekleidet. Er trug einen zwei- oder dreifarbigen Schal, eine schwarze Mütze und dunkle Handschuhe. Weiterhin trug der Mann eine Brille mit dunklem Gestell. Mütze und Brille dürfte er zur Maskierung getragen haben.

Der Tatverdächtige ist wahrscheinlich mit einem Fahrzeug geflüchtet. Möglicherweise hält er sich noch in der Region oder im angrenzenden Saarland, Luxemburg oder Frankreich auf. Die Ermittlungsbehörden wenden sich mit Bildern des Flüchtigen an die Öffentlichkeit mit der Bitte um Unterstützung.

Wer sachdienliche Hinweise zu dem Raubüberfall in Nittel oder zum Aufenthaltsort von Paul Philip Erxleben machen kann, wird gebeten, sich an die Kripo Trier, Telefon 0651/9779-2110 oder 0651/9779-2290 oder an jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

Die geschädigten rheinland-pfälzischen Geldinstitute hatten bisher eine Belohnung in Höhe von insgesamt 6.000 Euro ausgesetzt für Hinweise, die zur Klärung der Taten und zur Festnahme des Täters führen.

Das gestern überfallene Geldinstitut hat weitere 1.000 Euro Belohnung ausgesetzt. Die Zuerkennung und Verteilung der Belohnung erfolgt unter Ausschluss des Rechtsweges und ist nur für Privatpersonen bestimmt und nicht für Beamte, zu deren Berufspflichten die Verfolgung von Straftaten gehört.

Quelle: Polizei Rheinland-Pfalz


Wenn Ihnen dieser Artikel zu Herzen geht,
können Sie ihn für unsere Sidebar empfehlen: 0


[W] = Fahndungsblog-Keyword-Werbung
  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn
  • FriendFeed

Werden Sie Sponsor dieses Artikels

Wir meinen, dass Fahndungsblog trotz der minimalen Mittel die uns zur Verfügung stehen einiges bietet. Wir arbeiten ehrenamtlich und ohne festen Etat. Dennoch möchten wir Ihnen gerne noch mehr Service bieten und suchen daher Sponsoren. Schon mit einer Spende von 3,00 Euro können Sie Ihren Homepage-Link oder Ihren Namen für 90 Tage in die Sponsoren-Liste dieses Artikels eintragen. Natürlich verfügen unsere Sponsoren-Links über das Follow-Attribut und werden daher auch von Suchmaschinen berücksichtigt.


Weitere Infos zum Artikel-Sponsoring

Hinterlassen Sie einen Kommentar...

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zu Kommentaren, diese finden Sie hier...






Fahndungsblog-Community-News

Katica's Galerie - Meine neuen Werke

Katica's Galerie - Meine neuen Werke

Mein Name ist Katica und ich komme ursprünglich aus Bosnien-Herzegowina. Ich lebe bereits seit über 22 Jahren in Deutschland und mein Hobby ist die Malerei, wobei ich hauptsächlich mit Acryl-Farben ...



Nachrichten aus Rheinland-Pfalz

No thumbnail available

Daun, 8-jähriges Kind nach Unfall leicht verletzt

15.03.2013 11:03

Glück im Unglück hatte ein acht-jähriger Junge aus der Verbandsgemeinde Daun bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag, 14. März, in der Triererstraße in Daun. Der acht-Jährige, der zunächst auf dem Fußgängerweg der Abt.-Richard-Straße ging, lief hinter einem ...

No thumbnail available

Bad Kreuznach, Verkehrsunfall mit Personenschaden

15.03.2013 09:03

Bad Kreuznach, Rheinstraße, 13.03.2013, 16:30 Uhr: Ein 39-Jähriger befuhr mit seinem Pkw den Mittleren Flurweg und wollte an der Kreuzung Mittlerer Flurweg/Rheinstraße die Rheinstraße queren. Hierbei missachtete er jedoch die Vorfahrt der von links kommenden ...

No thumbnail available

Kirn, Zweiradkontrollen, Roller frisiert

15.03.2013 09:03

Am 13.03.2013 wurden in der Zeit von 15:00 bis 17:00 Uhr in Kirn Zweiradkontrollen durchgeführt. Es wurden mehrere Zweiräder überprüft. Gegen einen 17-jährigen, der mit einem Roller unterwegs war, an dem technische Veränderungen vorgenommen worden ...

No thumbnail available

Bingen, Dachlawine beschädigte Fahrzeug

15.03.2013 08:03

Bedingt durch die Sonneneinstrahlung löste sich am 13.03.2013, 15:54 Uhr, eine Schneelawine vom Dach eines Anwesens in der Schlossbergstraße und schlug auf ein geparktes Fahrzeug auf. Am Fahrzeug wurden die Windschutzscheibe und die Motorhaube beschädigt.Der ...

No thumbnail available

Birkweiler, Verkehrsunfall mit schwerverletzter Person

14.03.2013 23:03

Am heutigen Tag befuhr ein 62-jähriger Westpfälzer kurz nach 17:00 Uhr mit seinem Audi zunächst den B10-Zubringer der Anschlussstelle Birkweiler. Als der 62-Jährige nach links auf die B10 auffahren wollte, übersah er den aus Richtung ...



Unfallreport-RLP aktuell

  • Greimerath, Tödlich verletzter Radfahrer
  • Zell/Mosel, 17-Jähriger tödlich verunglückt

Social-Web-Community

Facebook Like
RLP-Terminübersicht

Fahndungsblog-Werbung


Wer ist online


  • 6 Besucher online
    3 Gäste, 3 Bots, 0 Mitglied(er)
Startseite | Interaktiv | Community | Regio-Index | Impressum

Ahrweiler, Altenkirchen, Alezey-Worms, Bad Dürkheim Land, Bad Kreuznach Land, Bernkastel-Wittlich, Birkenfeld, Cochem-Zell, Donnersbergkreis,
Eifelkreis Bitburg-Prüm, Germersheim Land, Kaiserslautern Land, Kusel Land, Mainz-Bingen, Mayen-Koblenz, Neuwied Land, Rhein-Hunsrück-Kreis, Rhein-Lahn-Kreis,
Rhein-Pfalz-Kreis, Südliche Weinstraße, Südwestpfalz, Trier-Saarburg, Vulkaneifel, Westerwaldkreis,
Bad Dürkheim, Bad Kreuznach, Frankenthal, Germersheim, Kaiserslautern, Koblenz, Kusel, Landau, Ludwigshafen,
Mainz, Neustadt/Wstr., Neuwied, Pirmasens, Speyer, Trier, Worms, Zweibrücken



Redaktionszeiten / Berichterstattung:
Montag bis Freitag von 16:30-22:00 Uhr. Samstags von 09:00-12:00 Uhr.
An Sonn- und Feiertagen jeweils von 09:00-14:00 Uhr.
Redaktion: Jürgen Lupberger

© 2013 Fahndungsblog.de | Unfallreport-RLP.de
 

 

Login-Panel


 
Facebook Twitter



Passwort vergessen?

Registrieren


 
Facebook Twitter

 oder


Ich habe die Nutzungsregeln gelesen und bin einverstanden.