.: Fahndungsblog.de

.: Kategorie » Verbrechen



Gepostet von am Donnerstag, 20. Dezember 2012 16:34 Uhr

Bad Ems, Wer nichts tut, macht mit: Ehrung für Albert Metzger und Robin Pietrzyk


Kategorie(n): Verbrechen - 0 Kommentare
Regio-Schlagwörter:


Aufgrund ihres vorbildlichen Verhaltens am 21. Oktober diesen Jahres wurden am gestrigen Tage zwei Bad Emser Bürger geehrt. Die jungen Männer hatten gegen 00:45 Uhr in der Nacht bemerkt, dass ein Mann mehrere Autos in der Römerstraße beschädigt hatte und schnell reagiert. Die Polizei wurde per Notruf informiert, Albert Metzger und Robin Pietrzyk liefen dem mittlerweile flüchtenden Sachbeschädiger nach. Kurz vor Eintreffen der Streife konnten sie den Täter einholen und festhalten.

Ganzen Artikel lesen…

Wenn Ihnen dieser Artikel zu Herzen geht,
können Sie ihn für unsere Sidebar empfehlen:
0


[W] = Fahndungsblog-Keyword-Werbung




Gepostet von am Mittwoch, 5. Dezember 2012 16:24 Uhr

Weihnachtsmärkte sind beliebt bei Taschendieben


Kategorie(n): Reportagen & Gastbeiträge, Verbrechen - 0 Kommentare
Regio-Schlagwörter:


Ein Bummel mit der Familie, ein Glühweinumtrunk mit den Kollegen, für die Kinder eine Fahrt mit dem Karussell – der Besuch eines Weihnachtsmarkts gehört für viele im Advent einfach dazu. Leider auch für Taschendiebe [Info] . Die Polizeiliche Kriminalstatistik des Jahres 2011 verzeichnet mit 120.790 Fällen von Taschen-diebstahl bundesweit einen Anstieg um 16 Prozent gegenüber dem Vorjahr (2010: 104.145 Fälle).

Ganzen Artikel lesen…

Wenn Ihnen dieser Artikel zu Herzen geht,
können Sie ihn für unsere Sidebar empfehlen:
0


[W] = Fahndungsblog-Keyword-Werbung




Gepostet von am Dienstag, 23. Oktober 2012 17:56 Uhr

Mainz, Zwei Studentinnen und einen Studenten für ihre vorbildliche Hilfeleistung geehrt


Kategorie(n): Verbrechen - 0 Kommentare
Regio-Schlagwörter:


„Sie haben wirklich alles richtig gemacht“, lobte Polizeipräsident Karl-Heinz Weber nach einem längeren Gespräch die drei jungen couragierten Zeugen am Mittwochnachmittag (17.10.2012) und überreichte ihnen jeweils eine Dankesurkunde. „Jeder von Ihnen hat absolut vorbildlich gehandelt, wie die Polizei sich das in solchen Fällen wünscht!“

Dabei waren sich die drei zunächst gar nicht sicher, was sie tun sollten, als sie am 12. Oktober 2012 nachts gegen 00:35 Uhr laute Schreie in der Hindenburgstraße hörten. Weil sich die Schreie wirklich ernst und nicht wie das Grölen von Betrunkenen anhörten, beschlossen ein Student und eine Studentin (beide 25 Jahre) sowie eine weitere Studentin (22 Jahre) sofort zu helfen.

Ganzen Artikel lesen…

Wenn Ihnen dieser Artikel zu Herzen geht,
können Sie ihn für unsere Sidebar empfehlen:
0


[W] = Fahndungsblog-Keyword-Werbung




Gepostet von am Sonntag, 24. Juni 2012 11:41 Uhr

Koblenz, Warnhinweis: Diebstähle aus Krankenzimmer


Kategorie(n): Verbrechen - 0 Kommentare
Regio-Schlagwörter:


Nachdem es am Samstag zu einem versuchten und einem vollendeten Diebstahl aus Krankenzimmer in zwei Krankenhäusern in Koblenz gekommen war, bittet die Polizei nochmals darum, im Krankenhaus keine Wertsachen unbeaufsichtigt zu lassen.

Nehmen Sie bitte keine größeren Geldbeträge, Schmuck oder andere Wertsachen mit ins Krankenhaus. Schließen Sie die unbedingt benötigten Geldbeträge und Wertsachen immer weg und nutzen Sie die vorhandenen Einrichtungen des Krankenhauses.

Ganzen Artikel lesen…

Wenn Ihnen dieser Artikel zu Herzen geht,
können Sie ihn für unsere Sidebar empfehlen:
0


[W] = Fahndungsblog-Keyword-Werbung




Gepostet von am Montag, 13. Februar 2012 19:05 Uhr

Wie man sich vor Kriminalität im Mallorcaurlaub schützt


Kategorie(n): Verbrechen - 0 Kommentare
Regio-Schlagwörter:


Von unserem Gastautor Ingolf Kreuzer

Weltweit wiederholt sich das Szenario an allen beliebten Urlaubsorten. Angelockt vom vermeintlichen Geld der Touristen werden vor allen Dingen Taschendiebe [Info] und Trickbetrüger. Auch der Deutschen beliebteste Ferieninsel Mallorca bildet in diesem Fall keine Ausnahme. Allerdings ist ein Autodiebstahl selten, ein Auto findet sich meistens einige Tage später auf der Insel wieder ein, denn spätestens an der Fähre scheitert der Dieb.

Urlauber sollten weltweit einige wichtige Ratschläge beherzigen. Wertvoller Schmuck ist sicherer zu Hause oder im Banksafe. Selbst Modeschmuck sieht dezent getragen besser aus und fällt dann nicht auf. Handtaschen sowie Kamerataschen immer gut verschließen und am besten unter dem Arm tragen. Einige Touristen sind so von einem Fotomotiv fasziniert, dass sie gar nicht merken, wenn ihre meist offene Kameratasche ausgeraubt wird. Wie überall auf der Welt sollte immer das Wechselgeld nachgezählt werden. Handtaschen und Wertsachen nicht offen im Auto liegen lassen.

Ganzen Artikel lesen…

Wenn Ihnen dieser Artikel zu Herzen geht,
können Sie ihn für unsere Sidebar empfehlen:
0


[W] = Fahndungsblog-Keyword-Werbung




Gepostet von am Donnerstag, 14. Juli 2011 12:35 Uhr

Mainz, Gestohlene IWC-Uhr im Wert von 15.000 Euro wieder aufgetaucht


Kategorie(n): Verbrechen - 0 Kommentare
Regio-Schlagwörter:


Mainz, 14.07.2011: Bereits am 29.06.2011 wurde ein Mainzer Juwelier-Geschäft mit der Schätzung einer wertvollen Uhr der Marke IWC Schaffhausen / Typ Portugieser beauftragt. Die Uhr besteht aus Rotgold und hat einen Wert von 15.000 Euro. Eine clevere Mitarbeiterin des Juweliers erinnerte sich beim Anblick der Uhr an ein Kundengespräch, welches sie vor einiger Zeit geführt hatte. Hierbei erzählte ihr der Kunde, dass ihm vor zwei Jahren eine solche Uhr gestohlen wurde. Auf Anraten der Mitarbeiterin hatte dieser dann die ID-Nummer seiner Uhr im Juweliergeschäft hinterlassen.

Ganzen Artikel lesen…

Wenn Ihnen dieser Artikel zu Herzen geht,
können Sie ihn für unsere Sidebar empfehlen:
0


[W] = Fahndungsblog-Keyword-Werbung






Unfallreport-RLP aktuell

  • Greimerath, Tödlich verletzter Radfahrer
  • Zell/Mosel, 17-Jähriger tödlich verunglückt

Social-Web-Community

Facebook Like
RLP-Terminübersicht

Fahndungsblog-Werbung


Wer ist online


  • 16 Besucher online
    12 Gäste, 3 Bots, 1 Mitglied(er)
Startseite | Interaktiv | Community | Regio-Index | Impressum

Ahrweiler, Altenkirchen, Alezey-Worms, Bad Dürkheim Land, Bad Kreuznach Land, Bernkastel-Wittlich, Birkenfeld, Cochem-Zell, Donnersbergkreis,
Eifelkreis Bitburg-Prüm, Germersheim Land, Kaiserslautern Land, Kusel Land, Mainz-Bingen, Mayen-Koblenz, Neuwied Land, Rhein-Hunsrück-Kreis, Rhein-Lahn-Kreis,
Rhein-Pfalz-Kreis, Südliche Weinstraße, Südwestpfalz, Trier-Saarburg, Vulkaneifel, Westerwaldkreis,
Bad Dürkheim, Bad Kreuznach, Frankenthal, Germersheim, Kaiserslautern, Koblenz, Kusel, Landau, Ludwigshafen,
Mainz, Neustadt/Wstr., Neuwied, Pirmasens, Speyer, Trier, Worms, Zweibrücken



Redaktionszeiten / Berichterstattung:
Montag bis Freitag von 16:30-22:00 Uhr. Samstags von 09:00-22:00 Uhr.
An Sonn- und Feiertagen jeweils von 10:00-22:00 Uhr.
Redaktion: Jürgen Lupberger

© 2011-2013 Fahndungsblog.de
 

 

Login-Panel


 
Facebook Twitter



Passwort vergessen?

Registrieren


 
Facebook Twitter

 oder


Ich habe die Nutzungsregeln gelesen und bin einverstanden.