.: Fahndungsblog.de

.: Kategorie » Jugendschutz



Gepostet von am Freitag, 28. Dezember 2012 14:30 Uhr

Kaiserslautern, Strafanzeige für Ausweis-Missbrauch


Kategorie(n): Jugendschutz - 0 Kommentare
Regio-Schlagwörter:


Sie hätte nur noch ein bisschen Geduld haben müssen, dann hätte sich eine 17-jährige Jugendliche eine Strafanzeige erspart. Wenige Tage vor ihrem 18. Geburtstag wurde das Mädchen am späten Donnerstagabend dabei erwischt, als sie bei der Einlasskontrolle an einer Disco den Ausweis einer volljährigen Freundin vorlegte.

Sie erhält eine Anzeige wegen Missbrauchs von Ausweispapieren. Weil die 20-jährige Freundin ihr Dokument genau für diesen Zweck „verliehen“ hatte, wird auch gegen sie strafrechtlich ermittelt.

Ganzen Artikel lesen…

Wenn Ihnen dieser Artikel zu Herzen geht,
können Sie ihn für unsere Sidebar empfehlen:
0


[W] = Fahndungsblog-Keyword-Werbung




Gepostet von am Freitag, 21. Dezember 2012 14:46 Uhr

Kaiserslautern, (Un-)Schöne Bescherung!


Kategorie(n): Jugendschutz - 0 Kommentare
Regio-Schlagwörter:


Eine Strafanzeige hat sich eine junge Frau aus dem Landkreis sozusagen selbst unter den Weihnachtbaum gelegt. Die Jugendliche fiel in der Nacht zu Freitag gegen Mitternacht bei der Einlasskontrolle an einer Disco auf, weil sie einen „falschen“ Ausweis vorlegte. Das Dokument zeigte nicht sie selbst, sondern war auf eine andere junge Frau aus dem Landkreis ausgestellt, die bereits volljährig ist.

Ganzen Artikel lesen…

Wenn Ihnen dieser Artikel zu Herzen geht,
können Sie ihn für unsere Sidebar empfehlen:
0


[W] = Fahndungsblog-Keyword-Werbung




Gepostet von am Samstag, 15. Dezember 2012 12:35 Uhr

Pirmasens, Jugendschutzkontrolle


Kategorie(n): Jugendschutz - 0 Kommentare
Regio-Schlagwörter:


Am Freitagabend wurde eine Gruppe Jugendlicher am Parkhaus in der Schäferstraße einer Kontrolle unterzogen. Hierbei musste festgestellt werden, dass von den 14- und 15-jährigen Mädchen vodkahaltige Alkoholika konsumiert wurden. Die Mädchen, die zum Teil bereits erheblich alkoholisiert waren, wurden den Eltern überstellt.

Ganzen Artikel lesen…

Wenn Ihnen dieser Artikel zu Herzen geht,
können Sie ihn für unsere Sidebar empfehlen:
0


[W] = Fahndungsblog-Keyword-Werbung




Gepostet von am Montag, 22. Oktober 2012 16:26 Uhr

Kaiserslautern, Jugendschutzkontrollen auf der Kerwe


Kategorie(n): Jugendschutz - 0 Kommentare
Regio-Schlagwörter:


Am ersten Wochenende der Kaiserslauterer Oktoberkerwe hat die Polizei zusammen mit Vertretern des städtischen Ordnungsamtes sowie der US-Militärpolizei Jugendschutzkontrollen durchgeführt. Zwischen 18 und 24 Uhr wurden auf dem Messeplatz insgesamt 60 Jugendliche angesprochen, darunter 15 amerikanische Kids.

Ganzen Artikel lesen…

Wenn Ihnen dieser Artikel zu Herzen geht,
können Sie ihn für unsere Sidebar empfehlen:
0


[W] = Fahndungsblog-Keyword-Werbung




Gepostet von am Montag, 4. Juni 2012 19:48 Uhr

Kinder verstehen ist nicht einfach …


Kategorie(n): Jugendschutz - 0 Kommentare
Regio-Schlagwörter:


Von unserer Gastautorin Antonella Schmalbach

Für Kinder kann es sehr schwierig sein, mit ihren Gefühlen umzugehen. Für die Eltern gilt, ihrem Kind zu vermitteln, dass es seinen Gefühlen Ausdruck verleihen darf und dass man ihm gerne zuhört, wenn es seinen Kummer äußert. Vor allem Jungen sollten wissen, dass es nichts Schlimmes ist, wenn sie weinen.

Manche Kinder sind gerne einmal längere Zeit allein und können sich gut mit sich selbst beschäftigen. Allerdings dürfen sie nicht von den Eltern vernachlässigt werden. Gemeinsame Mahlzeiten und kurze Belehrungen genügen bei Weitem nicht. Auch im stressigen Alltag sollten Eltern sich immer bemühen, täglich intensiv Zeit mit dem Kind zu verbringen und ihm damit zu zeigen, wie wichtig es einem ist. Ein trauriges Kind soll keine Angst haben, seinen Tränen freien Lauf zu lassen. Stattdessen gilt der Grundsatz, dass Tränen stärken können und es richtig ist, zu ihnen zu stehen.

Ganzen Artikel lesen…

Wenn Ihnen dieser Artikel zu Herzen geht,
können Sie ihn für unsere Sidebar empfehlen:
0


[W] = Fahndungsblog-Keyword-Werbung




Gepostet von am Mittwoch, 9. Mai 2012 18:45 Uhr

Kaiserslautern, Jugendschutzkontrollen bei Maikerwe


Kategorie(n): Jugendschutz - 0 Kommentare
Regio-Schlagwörter:


Bei der diesjährigen Maikerwe in Kaiserslautern (11. bis 21. Mai) werden wieder umfangreiche Jugendschutzkontrollen durchgeführt. Aufgrund der gemachten Erfahrungen aus den letzten Jahren im Zusammenhang mit Alkoholexzessen durch Jugendliche, werden auch in diesem Jahr Polizeibeamte vom Haus des Jugendrechts sowie dem Ordnungsamt der Stadt Kaiserslautern und der amerikanischen Militärpolizei rund um den Messeplatz kontrollieren.

Schwerpunkt der Kontrollen wird die Einhaltung der Bestimmungen des Jugendschutzgesetzes sein, vor allem hinsichtlich des Alkoholkonsums und des Rauchverbots von unter 18-Jährigen. Ebenfalls im Fokus auf dem Kerweplatz steht das „Mitbringverbot“ von alkoholischen Getränken.

Ganzen Artikel lesen…

Wenn Ihnen dieser Artikel zu Herzen geht,
können Sie ihn für unsere Sidebar empfehlen:
0


[W] = Fahndungsblog-Keyword-Werbung






Unfallreport-RLP aktuell

  • Greimerath, Tödlich verletzter Radfahrer
  • Zell/Mosel, 17-Jähriger tödlich verunglückt

Social-Web-Community

Facebook Like
RLP-Terminübersicht

Fahndungsblog-Werbung


Wer ist online


  • 14 Besucher online
    9 Gäste, 4 Bots, 1 Mitglied(er)
Startseite | Interaktiv | Community | Regio-Index | Impressum

Ahrweiler, Altenkirchen, Alezey-Worms, Bad Dürkheim Land, Bad Kreuznach Land, Bernkastel-Wittlich, Birkenfeld, Cochem-Zell, Donnersbergkreis,
Eifelkreis Bitburg-Prüm, Germersheim Land, Kaiserslautern Land, Kusel Land, Mainz-Bingen, Mayen-Koblenz, Neuwied Land, Rhein-Hunsrück-Kreis, Rhein-Lahn-Kreis,
Rhein-Pfalz-Kreis, Südliche Weinstraße, Südwestpfalz, Trier-Saarburg, Vulkaneifel, Westerwaldkreis,
Bad Dürkheim, Bad Kreuznach, Frankenthal, Germersheim, Kaiserslautern, Koblenz, Kusel, Landau, Ludwigshafen,
Mainz, Neustadt/Wstr., Neuwied, Pirmasens, Speyer, Trier, Worms, Zweibrücken



Redaktionszeiten / Berichterstattung:
Montag bis Freitag von 16:30-22:00 Uhr. Samstags von 09:00-22:00 Uhr.
An Sonn- und Feiertagen jeweils von 10:00-22:00 Uhr.
Redaktion: Jürgen Lupberger

© 2011-2013 Fahndungsblog.de
 

 

Login-Panel


 
Facebook Twitter



Passwort vergessen?

Registrieren


 
Facebook Twitter

 oder


Ich habe die Nutzungsregeln gelesen und bin einverstanden.